Decoder & Caravaggio @ Paris

Ein internationales Konzertprojekt mit Neuer Musik (Hamburg-Paris)

Elektronische Soundwalls, zupackendes Instrumentalspiel, Vokalakrobatik und blitzende Scheinwerfer: Solche Sinneseindrücke würde man wohl eher mit der Performance einer Avantgarde-Rockband als mit zeitgenössischer Kammermusik in Verbindung bringen. Bei den Ensembles Decoder aus Hamburg und Caravaggio aus Paris wird man jedoch schnell eines Besseren belehrt. Diese beiden „Bands“ für aktuelle Musik stehen für einen längst überfälligen Imagewandel in der Neuen Musik und sorgen mit innovativen Konzepten für einen frischen Wind in der internationalen Szene.
In ihren Programmen stehen Grenzüberschreitungen an der Tagesordnung, so auch in dem aktuellen Kollaborationsprojekt von Caravaggio und Decoder. Gemeinsam gestalten die beiden Ensembles einen Konzertabend mit aufregend neuen Stücken – multimedial, energetisch und weit entfernt vom musikalischen Alltag. Dieses einmalige, internationale Joint venture sollte man sich nicht entgehen lassen.

Im Anschluss: DJ Jonas Wahrlich.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Alfred Toepfer-Stiftung, Hamburgische Kulturstiftung, Institut Francais Hamburg, impuls neue musik, Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, sphota

resonanzraum St.Pauli (Feldstraße)
Einlass 20:00 Uhr / Beginn 21:00 Uhr
Tickets zu 10,- Euro an der Abendkasse (kein VVK)
Ensemble Caravggio (Paris), Decoder Ensemble (Hamburg)

Trackback from your site.